Meine liebsten Platzerl in Nordwales

Wales schönste Orte

Meine Highlights: Lieblingsplatzerl in Nordwales

Wales ist definitiv ein Paradies für Landschaftsliebhaber. Die endlose Küstenzüge, die Schafherden mitten im Nirgendwo und auch das Tauchen in diesem Land im Vereinigten Königreich, werden dich ins Staunen bringen. Wenn du Wanderungen, Spaziergänge, kleine Städtchen und gutes Essen schätzt wirst du von Wales mehr als nur begeistert sein. Die fast schon erschreckend freundliche, zuvorkommende und charmante Art der Waliser, wird dich ins Staunen bringen. (Da könnte sich so mancher Wiener ein Beispiel nehmen.)

Das Reisen in Wales ist einfach, gemütlich und tut einfach gut. Was du dir bei deiner Reise auf keinen Fall entgehen lassen solltest gibt's jetzt für dich:

 

Ausblick von Mynydd Dref in Conwy

Etwas außerhalb von Conwy erwarten dich einige Hügel. Einer davon ist der Mynydd Dref – der Conwy Mountain. Als Berg würde ich ihn aber nicht bezeichnen, denn es gleicht eher einem angenehmen Spaziergang als einer Wanderung. Wahnsinnig schön ist es dort dennoch. Der Blick über Conwy, die Bucht, Llandudno auf der gegenüberliegenden Seite und das grüne Hinterland sind einfach überwältigend.

Pack unbedingt deine Regen- bzw. Windjacke ein, denn hier oben weht der Blasius ziemlich.

Mynydd Dref Conwy Mountain
Wanderweg am Mynydd Dref
Mynydd Dref Conwy Mountain
Gemütiches Spazierengehen am Conwy Mountain  
Mynydd Dref Conwy Mountain
Wunderschöne Landschaft in Nordwales
Mynydd Dref Conwy Mountain
Ausblick über die Bucht

Festung von Conwy

Das Erkunden der alten Festungsanlage von Conwy scheint mit einer Zeitreise einherzugehen. Das 21. Jahrhundert weicht dem Mittelalter und eigentlich fehlt nicht mehr viel – Schauspieler vielleicht um das Bild komplett zu machen.

READ
So viele Reisepläne für 2019!

In der Kapelle wirst du allerdings ein Fenster entdecken, das bei genauerem Betrachten moderne Elemente enthält. Ein Fahrrad, ein Handy und noch ein paar andere Kleinigkeiten. Möge das Ratespiel beginnen!

Conwy Festung Innenhof
Blick über den Innenhof in der Festung von Conwy
Conwy Festung von innen
Conwy Festung von innen
Conwy Festung Kapelle Fenster
Moderne Interpretation eines Fensters in der Kapelle der Festung von Conwy. Erkennst du das Handy?

Vivian Quarry in Llanberis

Taucher werden mir zustimmen: Der alte Schiefersteinbruch in Llanberis ist einfach ein wahr gewordener Traum. Aber auch für Nicht-Taucher lohnt es sich.

Neben dem Quarry Museum auf der anderen Seite eines steinernen Torbogens eine kleine magische Welt. Vor allem, wenn das Licht durch die grünen Blätter fällt.

Wieso das Tauchen dort im Steinbruch so wunderbar ist, kannst du hier nachlesen.

Vivian Quarry Steinbruch Llanberis
Nicht nur für Taucher – der Steinbruch von Llanberis
Tauchen Vivian Quarry
Was man nicht alles im Steinbruch beim Tauchen entdecken kann

Ausgiebige Laufrunde in Llandudno

Die weite Bucht von Llandudno mit der breiten Promenade ist nicht nur für ausgiebige Spaziergänge wunderbar, sondern auch wenn einem das Lauffieber mal so richtig packt.

Und obwohl ich eigentlich nur vorhatte der Promenade am Meer entlangzulaufen, war ich von der Schönheit der Landschaft so motiviert und fasziniert, dass ich noch die Hügel Little Orme im Osten der Bucht und den Great Orme im Westen der Bucht eingebaut habe. 16km später und mit einem nicht enden wollenden Glücksgefühl kam ich dann doch ein bissl fertig wieder im Hotel an. Fazit: auch wenn ich sonst nicht mehr als 10km laufe, hat es mich an dem Tag einfach gepackt und die Steigung an den Hügeln waren angenehmer als erwartet. Die Schafe haben sich auch nicht verwirren lassen.

Tee trinken in Betws-y-Coed

Das kleine Städtchen wurde auch von mir zunächst überschaut, denn ich wollte dort eigentlich nur umsteigen. Der feine Backsteinbahnhof lädt zum Träumen ein und erinnert doch ein bissl an Harry Potter.

READ
Reisen in Nordwales | Tipps für deine Reise

Wenn draußen die Sonne lacht, ist der Gastgarten des The Alpine Coffee Shop eine gute Option um zu lesen, aus der vielfältigen Teekarte zu wählen und hausgemachte Nachspeisen zu schlemmen. Aber auch wenn das Wetter nicht mitspielt, ist es drinnen wohlig warm und gemütlich. Im hinteren Teil des Coffee Shops kann man durch die Glaswand dem Treiben am Bahnhof zusehen.

The Alpine Coffee Shop befindet sich direkt im Bahnhofsgebäude.

Flying Fox in einem alten Steinbruch in Blaenau Ffestiniog

Steinbrüche und Wales scheinen nicht ohne einander zu können. Und auch die Kreativität der Waliser diese leerstehenden zu nutzen, scheint grenzenlos. Der Steinbruch in Blaenau Ffestiniog wurde in einen indoor Klettergarten, der ZIP World, verwandelt. Der ehemalige Untertagbau wird nicht komplett ausgeleuchtet und so scheint es wie eine mystische Unterwelt.

Baumstämme, Zip Lines, wackelige Brücken, Plattformen, … der Spaß kommt nicht zu kurz und das Ambiente ist einfach Hammer! (Die Zip Lines waren mir ein bisschen zu wenig abenteuerlich, aber lustig wars trotzdem.)

ZIP World Klettergarten
Untertag im Steinbruch beim Ziplinen

Was sind denn deine liebsten Orte und Platzerl in Nordwales?

Einige Tipps für deine Reise in Nordwales habe ich dir auch schon zusammengeschrieben.

Do more of what makes you happy Chronic wanderlust

ps. pinn mich für später.

Wales die schönsten orte Wales Highlights Reise

More from Viki

Testbericht: Tauchbrillen-Tascherl von iQ

Testbericht: Tauchbrillen-Tascherl von iQ Ich besitze ja nicht viel Tauchausrüstung, aber meine...
Mehr davon, bitte!

1 Comment

  • Sieht cool aus und erinnert mich von der Landschaft her teilweise ein wenig an die Azoren, wohin ich kürzlich eine Abstecher gemacht hatte: viel Grün, oftmals direkt am Meer. Man müsste jetzt nur die Schafe durch „glückliche Kühe“ ersetzen, dann passt es noch etwas besser. Ach ja, und solche Orte mit „zig yyyy, llll oder dddd“ gibts da auch eher nicht! 😉 Gefällt mir aber richtig gut!

    LG, Wolfgang

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.