Erkunde Istrien mit dem Fahrrad: Tolle Touren in Kroatien

Istrien Radfahren
Inhalt

Istrien ist eine wunderschöne Halbinsel, die für ihre herrlichen Strände, türkisfarbenen Gewässer und historischen Städte bekannt ist. Außerdem gilt sie als Paradies für Radfahrer, mit einer Vielzahl von Routen für alle Schwierigkeitsgrade. Die meisten Routen führen über sanfte Hügel und die Olivenhaine der Region, mit atemberaubenden Aussichten auf das Meer und die umliegende Landschaft. Die gut gepflegten Straßen und Wege machen das Radfahren in Istrien zu einem wahren Vergnügen für erfahrene Biker und Neulinge gleichermaßen.

Werbung

Neben tollen Stränden oder alten Städtchen ist Istrien auch ein gastronomisches Paradies mit frischen Meeresfrüchten, erstklassigem weißem Trüffel, wildem Spargel, tollen Olivenölen und Weinen. Für mich als Tauch-Enthusiastin gibt es in diesem Teil Kroatiens natürlich auch tolle Tauchplätze zu entdecken, wie Korallenriffe, Höhlen oder Schiffswracks. Heute möchte ich euch aber zwei großartige Radtouren vorstellen, die ihr mit Maistra durch Istrien unternehmen könnt.

Naturerlebnis pur: Mit der Limes Bike Tour den Limski-Kanal erkunden

Die Limes Bike Tour ist eine tolle Fahrradtour, die Vrsar und die Limski-Bucht miteinander verbindet. In der malerischen Stadt Vrsar mit reichem kulturellem Erbe lassen sich eine der ältesten Kirchen Istriens, die Kirche St. Martin, sowie ein charmantes und malerisches Zentrum mit engen Gassen entdecken. Der atemberaubende Blick auf das Meer und die kleinen vorgelagerten Inseln sind außerdem einen Besuch einer der unzähligen Aussichtspunkte Vrsars wert.

Mit einer Länge von insgesamt 50 Kilometern führt die Tour zunächst von Vrsar beginnend durch den Kontija-Wald, ein geschütztes Gebiet mit einer vielfältigen Tier- und Pflanzenwelt, vor allem mit zahllosen über 140 Jahre alten Weißbuchen. Der Höhepunkt der Tour bildet die Limski-Bucht, eine 12 km lange Bucht, die einem Fjord ähnelt und in der sich Austern- und Muschelfarmen befinden. Die Tour hält auch an einem atemberaubenden Aussichtspunkt oberhalb der Piratenhöhle, einer geheimnisvollen Höhle, die einst ein Treffpunkt für Piraten und Schmuggler war.

Die Tour ist für alle ab 14 Jahren geeignet, die Freude am Radfahren und an Naturerlebnissen haben. Ob mit dem Mountainbike, Rennrad oder Trekkingrad: die Strecke eignet sich für alle Arten von Rädern und ist auch für unterschiedliche Fitness- und Erfahrungsniveaus geeignet. Die Limes Bike Tour ist eine großartige Gelegenheit, die Schönheit und Vielfalt Istriens zu erleben. Es ist eine tolle Möglichkeit, das Frühlingswetter zu genießen, neue Leute kennenzulernen und Spaß zu haben. 

Die Limes Bike Tour findet am 27. Mai statt und Treffpunkt ist ab 8:30 Uhr die Sporthalle Saline in Vrsar, ab 10 Uhr wird geradelt. Um an der Tour teilzunehmen, kannst du dich unter outdoor@maistra.hr oder persönlich in der Sporthalle Saline in Vrsar am 27. Mai ab 8:30 Uhr anmelden. Die Anmeldegebühr beträgt 10 € pro Person und beinhaltet Verpflegung im Restaurant Hunter’s House, eine umfassende Betreuung mit Begleitpersonen, ein Begleitfahrzeug und ein Geschenkpaket. Die Tour verläuft größtenteils auf asphaltierten Straßen und leicht befahrbaren Wegen.

Speziell für Kinder zwischen 8 und 12 Jahren gibt es übrigens das Saline Poligon Bike Race. Ein geschlossener Rundkurs auf der Grasfläche neben der Sporthalle in Vrsar mit viel Spiel und Spaß. Die Teilnahme am Saline Poligon Bike Race ist kostenlos.

Radfahren und Gourmet-Genuss: Erleben Sie das Beste von Kroatien an einem Wochenende

Bei der Weekend Bike & Gourmet Tour werden weder kulinarische Highlights noch traumhafte Landschaften und malerische Kulissen zu kurz kommen. Die zweitägige Gourmet-Tour führt am ersten Tag den Mare-Trail entlang der Küste zur wunderschönen Limski-Bucht, einem der schönsten und vielfältigsten Naturphänomene in Istrien. Unterwegs werden verschiedene Orte wie das historische Weingut Stancija Meneghetti und die Festung Fort Forno aus dem 19. Jahrhundert besucht, die einst den Hafen von Rovinj bewachte. An Kulinarischen Treffpunkten werden frische Meeresfrüchte und lokale Spezialitäten von Spitzenköchen zubereitet und serviert. Der Mare-Weg ist 62,6 km lang und überwindet einen Höhenunterschied von 509 m.

Der Monti-Trail am zweiten Tag führt durch das Landesinnere Istriens, wo das reiche kulturelle Erbe und die Natur Istriens erkundet wird. Auf dem Monti-Trail wird in Dvigrad Halt gemacht, einer mittelalterlichen Stadt, die aufgrund von Pest und Krieg verlassen wurde. Außerdem im malerischen Svetvinčenat, bei Štrika ferata, einem einzigartigen Felsen, der einer Stricknadel ähnelt und an vielen anderen Orten. Auch am zweiten Tag werden kulinarische Delikatessen aus dem istrischen Hinterland wie Trüffel, Käse, Schinken und Pasta serviert. Der Monti-Weg hat eine Länge von 53 km und einen Höhenunterschied von 561 m.

Die Tour ist für alle ab 14 Jahren geeignet, die Spaß am Radfahren und an Naturerlebnissen haben und sich für Gourmet-Highlights interessieren. Die Tour kostet 75 € pro Person für das Zwei-Tage-Paket vom 20. Mai bis zum 21. Mai oder 40 € pro Person für das eintägige Programm. Ein erfahrener Begleiter ist inbegriffen, ebenso wie Mahlzeiten und Getränke an den Gourmet-Treffpunkten. Nach Abschluss der Radtour gibt es zudem ein Geschenkpaket. Um an der Veranstaltung teilzunehmen, musst du dich per E-Mail unter outdoor@maistra.hr oder persönlich am Startort am Tag der Veranstaltung anmelden. Treffpunkt am 20. Mai ist der Parkplatz des Eden Hotel Sports Centre in Rovinj um 10 Uhr. Am 21. Mai startet der zweite Teil der Tour ebenfalls um 10 Uhr vom Zentrum in Kanfanar, einer kleinen Stadt, im Landesinneren von Rovinj.

Info: Auch im Herbst wird es wieder eine Tour geben. Diese findet am 7. und 8. Oktober statt.

Insgesamt bietet Istrien Radfahrern und Naturliebhabern eine einzigartige und unvergessliche Erfahrung. Ob du auf der Suche nach einem Abenteuer in der Natur bist oder einfach nur die Schönheit der Region genießen möchten, Istrien ist definitiv eine Reise wert. Mit den Maistra-Radtouren hast du die Möglichkeit, die Halbinsel auf eine besondere Art und Weise zu entdecken und deine Reise zu einem unvergesslichen Erlebnis zu machen. Verpasse nicht die Chance, Istrien mit dem Fahrrad zu erkunden!

Inhalt

Grüß dich, ich bin Viki!

Hier auf meinem Blog Chronic Wanderlust berichte ich von meinen beiden großen Leidenschaften: dem Reisen und dem Tauchen – und das schon seit 2013.

Meist bin ich gut die Hälfte des Jahres unterwegs, um außergewöhnliche Unterwasserabenteuer zu erleben, Roadtrips durch mir unbekannte Länder zu unternehmen oder meine Heimat Österreich zu erkunden.

Als ausgebildeter Divemaster, passionierte Unterwasser- & Reisefotografin, Enthusiastin für Roadtrips und Individualreisen, sammle ich einzigartige Augenblicke auf der ganzen Welt. 

Ich glaube nicht, dass schwere Fälle von Fernweh – auch chronisches Fernweh (= Chronic Wanderlust) genannt – geheilt, sondern nur behandelt werden können. Auf diesem Blog will dir zeigen, wie das am besten zu verwirklichen ist.

Neugierig darauf, mich besser kennenzulernen?