Erlebe Wien ohne dabei bankrott zu gehen

Erlebe Wien ohne dabei bankrott zu gehen

Viele Leute scheinen sofort an Kängurus und “The Sound of Music” zu denken, wenn sie das Wort Österreich hören. Ich bin gebürtige Österreicherin und finde das mehr als nur ein bisschen nervig. Ja klar  ist Österreich sehr klein, aber wir haben doch Einiges zu bieten – jedoch leider KEINE Kängurus! Da müsst ihr nach Australien meine Lieben ???? Ich möchte euch alle zu Österreich-Experten machen und habe deshalb Blogger gefragt von ihren Erfahrungen, Abenteuern und auch Pannen zu erzählen. Möchtet ihr auch Teil dieser Artikelreihe sein? Dann meldet euch gerne bei mir! Eure Mona

Heute wird euch Marcela berichten wie man sich kostenlos in Wien vergnügt. Unsere Hauptstadt ist doch sehr teuer, jedoch definitiv einen Besuch wert! Für alle die kein prall gefüllt Börserl haben – hier sind Marcelas Tipps für euch!


Wien ist sehr teuer, aber zählt zu den schönsten Städten die ich je besucht habe. Ich sage immer, dass sich hier die Kosten und Schönheit die Waage halten.

Ich lebe in Berlin, und als ich beschlossen haben Wien zu besuchen, hatte ich mir nur ein kleines Budget angespart. Ich war nicht so ganz auf die Preise der Stadt Wien vorbereitet und war geschockt als ich ankam.
Und genau deshalb habe ich beschlossen eine Liste mit kostenlosen Dingen zusammenzustellen und sie mit euch zu teilen. Wien ist so schön, ihr werden die Zeit eures Lebens haben, wenn ihr euch in der Stadt verliert und euch einfach treiben lässt.
Mein erster Tipp:
Geht zum Karlsplatz! Karlsplatz ist speziell im Sommer sehr empfehlenswert und lädt zum Entspannen ein.
Ihr werden schöne Wiener Architektur, eine Wasserföntane, viele grüne Wiesen, zahlreiche Kaffees und Restaurants und – für mich eine riesen Überraschung – einen Gemüsegarten vorfinden!! Im Gemüsegarten wachsen Tomaten, Salat, eine Vielzahl an verschiedenen Früchten und sogar Mais! Könnt ihr euch das vorstellen? Nein? Dann schaut es euch hier auf der Facebookseite selber an: https://www.facebook.com/KarlsGarten

 

Fotostrasse-Karlplatz-20
Ein weiterer Geheimtipp ist das Rathaus in Wien.
Seid ihr auch so große Disneyfans wie ich? Dann fühlt euch wie eine Prinzessin beziehungsweise wie ein Prinz in eurem eigenen Schloss!
Das Rathaus ist wahnsinnig schön. Das Gebäude ist in super Zustand und sehr detailverliebt – wie zB die wunderschönen Fensterstöcke, die alten Holztüren, die Gewölbe und auch der liebevoll angelegte Garten zeigen.
Erkundet auch die Umgebung – Wien ist wie Paris – nur schöner! Verliert euch in der Stadt und lasst euch vom Charme Wiens verzaubern.
 fotostrasse-Vienna-Rathaus-07-Resized
In meinem Artikel „Free things to do in Vienna“ findet ihr noch massenhaft Anregungen wie ihr Wien kostenlos genießen könnt, (http://fotostrasse.com/free-things-to-do-in-vienna/) aber hier habe ich noch einen letzten Tipp für euch:
Wenn ihr keine Lust habt die teileweise schon kriminellen Eintrittsgelder für Museen auszugeben, dann genießt doch die Parkanlagen die dazu gehören. Die sind ganz umsonst und wunderschön. Kauft euch in einem Supermarkt Obst, Käse und Brot und macht ein Picknick. Genießt den Sommer, und hab die Zeit eures Lebens in Wien – ohne dabei bankrott zu gehen!

 

unnamed

 

My name is Marcela Faé, I’m a professional photographer for over 12 years and a travel blogger for 2. Fotostrasse.com is the perfect place for learning great things that are not on your regular travel guide with a hint of photography tips! We even have monthly missions with great tips and prizes at Fotostrasse.com/missions

Dieser Artikel wurde von Chronic Wanderlust aus dem Englischen übersetzt. Marcela von Fotostrasse.com hat dem zugestimmt. Der Artikel ist dennoch ihr Eigentum.
READ
Reiseplanung - so geht es einfach und schnell
Written By
More from Mona

Kitzbühel – Eine weltoffene Tiroler Stadt

Kitzbühel – Eine weltoffene Tiroler Stadt Viele Leute scheinen sofort an Kängurus...
Mehr davon, bitte!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.