Galapagos: 15 Tipps zum Geld sparen

Galapagos

15 Tipps, die dir viel Geld auf den Galapagos Inseln sparen

Die Galapagos Inseln standen auf meiner Liste schon relativ lange. Jedoch sind diese nicht gerade für jedes Budget geeignet und man tappst schnell in Touristenfallen und kommt im Nachhinein drauf, dass das alles ja auch viel günstiger hätte sein können.

Galapagos Iguana

Lerne aus meinen Fehlern und spare dabei richtig Geld auf Galapagos:

  1. Sei flexibel mit deinen Reisedaten

    Wie bei den meisten Reisen kommt es auf die Reisezeit an, ob die Flüge und Unterkünfte teurer oder nicht allzu teuer sind.

  2. Buche deine Anreise nicht in einem

    Nach einigem Herumprobieren, habe ich herausgefunden, dass es günstiger ist zwei Tickets zu buchen. Eines bis Ecuador Festland, also bis Quito oder Guayaquil. Und dann von einer der beiden Städte aus auf die Galapagos Inseln.
    Ersparnis: bis zu 300€

  3. Buch nur die erste Nacht auf der Insel

    Und organisiere dir den Rest vor Ort. Die Preise vor Ort sind um einiges günstiger als über booking oder andere Plattformen zu buchen. Diese kannst du aber als Inspiration herziehen, um Unterkünfte ausfindig zu machen, es gibt aber viele Unterkünfte, die auf keiner Plattform vertreten sind.

    Galapagos

  4. Airbnb

    Als Alternative zu Punkt 3, und definitiv günstiger wenn du mit mehreren Leuten reist.

  5. Aktivitäten nicht im Internet buchen

    Buche deine Tagesausflüge vor Ort. Denn diese sind um vieles günstiger als du sie im Internet finden wirst.

  6. Verhandle den Preis für die Tagesausflüge

    Die Anbieter können sehr wohl noch ein bisschen mit dem Preis runtergehen, aber oft ist nicht viel mehr als 10 US$ möglich.

  7. Teile das Taxi

    Der Weg vom/zum Flughafen auf Baltra (Flughafen für die Insel Santa Cruz) ist ein langer und für die Fahrt vom Kanal nach Puerto Ayora kann ich dir empfehlen am Boot andere Reisende anzusprechen und sich ein Taxi in die Stadt zu teilen. Pro Taxi kostet die Fahrt normalerweise 25 US$

    Galapagos Krabbe

  8. Das Menu del Día ist dein Freund

    Im Gegensatz zu den komplett überteuerten Restaurants findest du immer wieder kleinere, die Tagesmenüs mit Vor-, Haupt- und Nachspeise mit Getränk anbieten. Und das für 5-8 US$.

    In Puerto Ayora findest du viele dieser Restaurants in der Charles Binford Straße und auf Isabela gibt es einige Richtung Strand.

  9. Nimm ausreichend Sonnencreme und Aftersun mit

    Denn auf den Inseln sind diese Dinge sehr teuer. Und mit teuer meine ich wirklich teuer.

  10. Gratis oder günstige Ausflüge

    Nicht alles was die Touranbieter anpreisen muss mit ihnen gemacht werden. Es gibt auch tatsächlich einige Aktivitäten, die du alleine unternehmen kannst und die nicht viel oder gar nichts kosten.

    Wie zB Las Grietas, Darwin Center, Los Gemelos (bietet sich an wenn du vom Flughafen kommst oder am Weg dorthin bist), …

    Galapagos Isabela Flamingo
    Flamingos auf Isabela
  11. Bring dein eigenes Essen mit

    Aber Vorsicht, denn du darfst nicht alles mitbringen. Es gibt eine offizielle Liste des Ministeriums mit Lebensmitteln, die man mitnehmen kann – und so viel Geld sparen kann. Diese ist leider auf Spanisch, allerdings kannst du mit Google Translate relativ einfach herausfinden was du mitnehmen darfst und was nicht.

    Erlaubt sind zum Beispiel: Erdnüsse und Reis.

  12. Nimm deine eigene Schnorchelausrüstung mit

    Denn es gibt viele Plätze, wo man Schnorcheln kann und das ganz einfach ohne Guide.

  13. Tauchen ohne Liveaboard

    Wenn du auf Galapagos tauchen willst, ist es günstiger die Tauchtrips vor Ort zu organisieren als im Voraus zu buchen.
    Unterschied bis zu 80 US$ pro Tauchtag

  14. Tauchen mit Liveaboard

    Wenn du auf Galapagos auf ein Liveaboard zum Tauchen willst, ist es ebenso um einiges günstiger wenn du es erst vor Ort mit einem Last Minute Angebot organisierst.
    Ersparnis: bis zu 60%

  15. Bargelddebakel Isabela

    Auf Isabela gibt es keinen Bankomaten und fast niemand akzeptiert Bankomat- oder Kreditkarten. Bring ausreichend Bargeld mit, damit du nicht auf kostspielige Überweisungen angewiesen bist.

So bleibt mir nur noch zu sagen: hab eine wundervolle Zeit auf den Galapagos Inseln und genieß es (und fang auch gleich zu sparen an)

Keep on travelling

More from Viki

Ressourcen und Hilfsmittelchen

Unsere Sammlung an Hilfsmittelchen, Links, Ausrüstung, Kameras, Rucksäcken, uvm. die dir beim...
Weiterlesen!

3 xmal Dein Senf dazu...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.