Wagst du es? Der gefährlichste Wanderweg der Welt: Caminito del Rey in Spanien

Caminito del Rey

Caminito del Rey – der gefährlichste Wanderweg der Welt?

Schwindelerregende Höhen, ein schmales Tal mit steilen Felswänden, ein enger Holzpfad, … für manche mag sich das schrecklich anhören, für mich herausfordernd. Und genau das war der Grund wieso ich beschlossen habe wieder einmal nach Spanien zu reisen und Andalusien einen Besuch abzustatten.

Nicht nur National Geographic und The Washington Post genoßen den Wanderweg und berichteten darüber, aber auch Lonely Planet hat einen ganzen Artikel dem Caminito del Rey gewidmet. Die meisten Überschriften lesen sich ähnlich reißerisch:

Caminito del Rey, Spanien: einer der gefährlichsten Wanderwege wieder geöffnet

Caminito Del Rey, Wiedereröffnung des gefährlichsten Wanderwegs der Welt

Der tödlichste Wanderweg wieder begehbar

Aber wie ist der Weg nun wirklich und ist er immer noch soooo gefärhlich?

Über den Caminito del Rey

In der Provinz von Malaga, in der Nähe von Ardales, liegt der Caminito del Rey – der kleine Weg des Königs – und eben dieser ist bekannt für Adrenalinschübe und extreme Höhen. Ursprünglich wurde er von König Alfonso VIII 1921 eröffnet und galt lange Zeit als der gefährlichste Wanderweg aller Zeiten – aber schau einfach selbst:

Caminito del Rey Old and new
Unten kann man noch den alten Weg erkennen und den neuen darüber – Caminito del Rey
Old Caminito del Rey
Teile des alten Caminito del Rey

Der Weg musste 2001 aufgrund von Baumängel geschlossen werden – einige Wanderer stürzten zuvor in den Tod. Adrenalin ist spitze – aber es muss auch sicher zugehen. Aus diesem Grund hat die spanische Regierung einen großen Haufen Geld in die Hand genommen und ein neues Erlebnis geschaffen:

Der neue Caminito del Rey

Erst letztes Jahr wurde der Weg wiedereröffnet und in den ersten Monaten haben sich gleich über 30.000 Leute für den Caminito del Rey angemeldet – und ich war eine von ihnen!

Lass mich dich auf eine wunderschöne Wanderung durch die Berge Andalusiens mitnehmen, lass den Alltagstrott hinter dir und komm mit:

Die Wanderung

Caminito del Rey Entrance

Caminito del Rey Selfie
Pre-Caminito del Rey Selfie mit Bloggerin Theresa aka travelwoman

Schnapp dir einen kleinen Rucksack, wirf dich in ein paar Wanderschuhe (Laufschuhe tuns auch) und starte in einen wundervollen Tag in Ardales. Ich wurde herzlich von den Mitarbeitern willkommen geheißen als sie mein Ticket und meinen Pass kontrollierten. Mit Helmen ausgestattet gab es dann eine kurze Sicherheitsunterweisung und schon konnten wir den Weg des Königs erkunden. Zwischen 50 und 60 Leute werden alle halben Stunden hineingelassen, aber keine Sorge: das mag schon viel wirken, aber die Leute verteilen sich wirklich flott und wenn du den Weg für dich alleine haben möchtest, dann bleib einfach ein bisschen zurück und genieß es!

Der hölzerne Pfad schmiegt sich an die hohen Steilwände des Tals. Versuche nicht hinunterzuschauen, da die Holzbretter nicht ganz aneinander gereiht sind und du durch die Lücken bis gaaaaaanz runter schauen kannst.

Während du herumwanderst, genieße die Landschaft, lausche den Gesängen der Vögel und hör mal auf an all das zu denken, das normalerweise in deinem Kopf herumschwirrt. Gehe bewusst Schritt für Schritt, fühle die Wände, bleib auch mal stehen und sieh dich um. Was siehst du?

New Caminito del Rey
Der neue Caminito del Rey

New Caminito del Rey

Die Hängebrücke

Gegen Ende des Caminito del Rey erwartet dich eine Hängebrücke, die die beiden Felswände des Tals verbindet.

Ich warte ein wenig, sodass ich alleine drübergehen kann – wieder Schritt für Schritt. Der Wind liebkost die Brücke ein wenig und ich gehe weiter. Meine Höhenangst ist in den letzten Jahren so viel weniger geworden. Noch vor ein paar Jahren wäre es unmöglich gewesen diese Hängebrücke zu überqueren. Aber jetzt bemerke ich die Anspannung, aber sie ist viel mehr berauschend als beängstigend.

Caminito del Rey Bridge

Caminito del Rey Bridge
Der schlimmste Teil für mich

Caminito del Rey Bridge

Ist es wirklich so gefährlich?

Der alte Caminito del Rey war zweifellos gefährlich und wurde für manche sogar zum Verhängnis, aber das hat sich verändert. Der alte Weg ist nicht mehr zugänglich. Der neue Caminito wurde so gebaut, dass ein sicheres Wandern möglich ist. Und in Wahrheit ist es mehr ein Spaziergang als eine Wanderung – was es aber nicht weniger interessant macht.

Caminito del Rey
Caminito del Rey – Ende des Weges

Tipps und Information

  • Wenn du Höhenangst hast, dann ist der Caminito del Rey leider nichts für dich
  • Die Gesamtlänge des Weges ist 7,7 km – davon sind 2,9 km Holzweg und Brücke
  • Ein Guide ist nicht erforderlich. Der Caminito del Rey kann alleine oder mit Freunden genoßen werden
  • Du musst vorab online einen Zeitslot reservieren (die Resevierungsseite wird allerdings gerade überarbeitet)
  • Reserviere den Zeitslot rechtzeitig (so früh wie möglich)
  • Drucke die Bestätigung aus und nimm auch einen Ausweis mit
  • Der Ausdruck ist auch gleichzeitig deine Versicherung am Weg
  • Sei 30 Minuten vor deinem Zeitslot am Eingang
  • Der Caminito del Rey war gratis wie ich ihn besucht habe, aber ab Ende April 2016 wird Eintritt von maximal 10€ verlangt
  • Der Caminito del Rey konnte zunächst in beide Richtungen gegangen werden, jetzt ist er eine Einbahn
  • Trage ordentliche Schuhe (also keine Flipflops)
  • Am Ende des Weges wirst du einige Restaurants finden, in denen du lokale Köstlichkeiten verspeisen kannst
  • Selfie Stangen und große Rucksäcke sind verboten
  • Mehr Informationen gibt es online
  • Viel Spaß!

Wie kommst du zum Caminito del Rey

Mit dem Auto

online und parke es entweder am Anfang oder am Ende des Caminito del Rey. Shuttlebusse fahren regelmäßig hin und her – den Zeitplan findest du etwas weiter unten. Mehr Infos findest du hier.

Mit dem Zug

Züge gehen von Malaga und Sevilla und stoppen bei dem Bahnhof El Chorro (Ende des Caminito del Rey) einmal am Tag.

Shuttlebus Zeitplan

Die Busse fahren am Wochenende alle 30 Minuten zwischen dem Anfangsbereich und dem Endbereich des Caminito del Rey. Die Fahrt kostet 1,50€.

Süd (El Chorro) –> Nord (Ardales)

Dienstag bis Freitag

8.45, 9.30, 10.30, 11.30, 12.30, 13.00, 13.30, 14.00, 14.30, 15.00, 15.30, 16.30, 17.30

Samstag und Sonntag

Alle 30 Minuten zwischen 9.30 und 17.30

Nord (Ardales) –> Süd (El Chorro)

Dienstag bis Freitag

9.10, 10.00, 11.00, 12.00, 13.00, 13.30, 14.00, 14.30, 15.00, 16.00, 17.00

Samstag und Sonntag

Alle 30 Minuten zwischen 9.30 und 17.30

Öffnungszeiten

10:00 bis 14:00: 25. Oktober 25 bis 26. März

10:00 bis 17:00: 27. März bis 24. Oktober

!! Montags geschlossen !!

 

Warst du bereits in der Region? Hast du es gewagt den Caminito del Rey zu bezwingen? Wie war deine Erfahrung auf diesem Wanderweg?

Keep on travelling,

Viki

Anmerkung: Mil gracias an das online und online für die wundervolle Zeit in Andalusien.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.