Reisen ohne Flüssigkeiten – Was ist in meinem Toilettascherl

Reisen ohne Flüssigkeiten – Was ist in meinem Toilettascherl

Waren wir nicht schonmal alle da? Wir kommen viel zu spät in der Nacht an, wollen noch schnell unter die Dusche springen, öffnen unseren Rucksack oder Koffer und müssen feststellen, dass das Duschgel Party gemacht hat und dabei den Inhalt mit ins Verderben gezogen hat. Alles ist voll mit klebrigem Duschgel und mit der Dusche wird es vorerst nichts.

Aber keine Sorge – ich hab die ultimative Lösung für dich! Meine Liebe für feste Haarshampoos habe ich ja bereist gestanden, aber in diesem Artikel werde ich noch weiter ins Detail über die anderen Optionen gehen um ohne Flüssigkeiten zu reisen.

Seitdem ich Lush entdeckt habe, vergöttere ich sie quasi und die Mission, die sie haben. Alles natürlich, keine chemischen Konservierungsstoffe, keine Tierversuche und obendrein sind viele ihrer Produkte auch noch vegan. Dieser Artikel wird hauptsächlich Lush-Produkte beinhalten, weil ich an sie zu 300% glaube und ihre Produkte einfach perfekt für Reisende sind!

lush for travelling

Toothy tabs

Vergiss deine gewöhnliche Zahnpasta! Diese lieben, kleinen Pastillen sind noch viel besser! Am Anfang fühlen sie sich zwar etwas komisch im Mund an – ich was zu Anfang auch skeptisch, aber nach ein paar Versuchen habe ich mich dann in die Toothy Tabs verliebt. Ich finde meine Zähne sind mittlerweile sogar noch sauberer als zuvor! Es gibt verschiedene Geschmacksrichtungen, ich bevorzuge die milderen Sorten wie Atomic, Chou Chou und Dirty.

toothy tabs how use

Aber wie verwendet man nun die kleinen Dinger?

Ganz einfach und super effektiv!

  • Man nehme ein Toothy Tab und gebe es in den Mund
  • Zerkleinere es mit deinen Zähne bis eine Art Paste entsteht
  • Mach deine Zahnbürste nass
  • Putze deine Zähne wie gewohnt
  • Voilá!
READ
So überstehst du die El Al Pre-Check-In Fragereien mit einem Lächeln

Festes Shampoo

Diese ganzen Silikon-Zusatzstoffe in anderen Shampoo-Produkten (wie z.B. Head & Shoulders) verkleben deine Kopfhaut sodass sie nicht wirklich atmen kann und z.B. keine Schuppen entstehen. Ich hab diese Produkte alle viel zu lange verwendet und es dauerte eine gefühlte Ewigkeit bis ich meine Haare und meine Kopfhaut wieder davon entwöhnt hatte.

Seit letzten Sommer bin ich nun komplett auf diese festen Shampooteile umgestiegen und bin wirklich zufrieden damit!

Vielleicht erscheinen sie euch zunächst ein wenig teuer, aber ich kann euch versichern, dass sie ganz gleich viel kosten wie andere Shampoos, die du jeden Monat kaufen musst. Jetzt im Moment benutze ich meinen 3. Shampooklotz. Das heißt weniger als 3 solcher Shampoo-Teile in einem Jahr! (Ich hab ja bekanntlich relativ kurze Haare, aber du wirst ca gleich viel Shampoo mit längeren Haaren verwenden.) Bevor ich zu diesem festen Shampoo gewechselt habe, habe ich pro Monat je 1 Flasche Shampoo und Conditioner verwendet. Ich habe zwar nie wirklich teure Produkte gekauft, aber ich habe definitiv mehr als jetzt ausgegeben.

Meine Empfehlungen: Jumping Juniper und Seanik!

Auch hier gibt es für die verschiedenen Haartypen verschiedene Produkte.

Aber wie verwendet man nun diese festen Shampoos?

  • Mach deine Haare wie gewohnt nass
  • Nimm dein festes Shampoo
  • mach 1-3 kreisrunde Bewegungen (wie es halt zu deiner Haarlänge passt)
  • du wirst gleich merken wie es schäumt – ganz gleich wie dein herkömmliches Shampoo
  • Leg das feste Shampoo weg und massiere den Schaum in deinen Kopf
  • Spüle das Shampoo mit normalem Wasser uns trockne deine Haare wie gewohnt

shampoo lush solid travelling

Deos zum Reisen

Feste Deos sind uns ja bereits bekannt, aber jetzt gilt es anderen tollen Deo-Ideen Platz zu gewähren. Die normalen Deos bekommt man ja beinahe überall – aber der Großteil ist mit Aluminium beigesetzt. Nur wenige sind komplett Aluminium frei. Hier möchte ich euch drei vorstellen:

Festes Deo – Aromaco: Dieses ist mit Abstand das Deo, das ich jedem nur wärmstens empfehlen kann! Sieht aus wie Seife und ist einfach anzuwenden. Manchmal kommt es vor, dass es ein wenig patzt, wenn man es nicht gewohnt ist. Mein Tipp: Verstaue es in einem Plastiksackerl, wenn du es verwenden möchtest, nimm das Stückchen Deo fest in die Hand und stülpe das Plastik über deine Hand und bestreiche deine Achseln mit dem Deo, dann wieder alles zurück ins Sackerl und tadaaa – kein Kleckern!

Puder Deo – The Greeench: Ich liebe den frischen Geruch dieses BLABLA Deos. Gekauft wird es in Plastikcontainer. Streue ganz einfach ein bisschen Puder auf deine Finger und ab damit unter die Achseln! Funktioniert auch echt gut als Fuß- oder Schuhdeo im Sommer!

Gepresstes Deo – T’eo: Tut auch was es soll, aber leider zerbröselt das gepresste Deo und so kann es echt ein Sauhaufen werden! Aus diesem Grund nicht wirklich empfehlenswert fürs Reisen! (Der Geruch ist trotzdem erfrischend.)

Gesichtsreiniger

Feste Deo und Seifen kennen wir ja schon länger, und auch Gesichtsseifen wurden nicht neu erfunden. Davon gibt es auch wieder unzählige da draußen. Momentan bin ich ganz besessen vom Movis und Aqua Marina Gesichtsreiniger. Der Geruch von Movis ist zwar etwas gewöhnungsbedürftig, aber meine Haut wird sauber und liebt es!

solid face wash lush

Feste Bodylotion

Bodylotion hab ich auf meinen Reisen sonst immer zuhause gelassen, weil die Angst und die Wahrscheinlichkeit zu groß war, dass sie aufgeht und meine Habseligkeiten einsaut. Aber dann habe ich ein paar Alternativen gefunden und meine Haut erfreut sich nun auch auf Reisen über eine Portion extra Pflege.

Auch hier gibt es verschiedene Varianten – momentan bevorzuge ich Variante 2:

  • Während des Duschens – King of Skin: nachdem du dich mit Duschgel eingeschäumt und abgewaschen hast, verwendest du dieses Wunderstück wie normale Seife und wascht es dann in der Dusche wieder ab.
  • nach der Dusche – Each Peach: trockne dich ab, nimm die feste Bodylotion in die Hand und massiere damit deine Haut.
READ
Tipps für den perfekten Roadtrip

Wiederverwendbare Boxen

Kein Müll mehr oder zumindest viel weniger als jetzt!! Ich bin ganz klar auf der Seite der Natur wenn es darum geht wie man mit Müll umgeht. Am besten wir vermeiden Müll gleich von Anfang an und kaufen Produkte ohne Verpackungen. Die meisten Produkte von Lush werden eben ohne Verpackung verkauft. Die Idee ist simpel: Besorgt euch Metalldosen oder andere wiederverwendbare Container um eure Seifen und Lotions zu verstauen und zu transportieren. Ich persönlich liebe die Metalldosen von Lush, da ihre Produkte echt super reinpassen! Auf Reisen sind mir die Dosen dann eigentlich zu groß, hier packe ich dann so viel wie möglich in eine Dose rein. Bevorzugen würde ich aber noch kleinere Dosen, die super ins Handgepäck passen und einfach weniger Platz einnehmen.

travelling without liquids lush

Das waren also meine ganz persönlichen Tipps um euren Rucksack und Koffer sauber und trocken zu halten – was sind eure Tricks? Lasst es mich via Twitter @wanderlust_vik wissen!

Bis bald,
keep on travelling
Viki

Notiz: Dieser Artikel wurde im Zuge einer Kooperation mit Lush ermöglicht. Meine Meinung und Kommentare sind nach wie vor meine eigenen. Wie bereits beschrieben benutze ich Lush Produkte schon über ein Jahr und liebe sie.

More from Viki

Kolumbien – so holst du dir eine SIM Karte mit Daten

Kolumbien – so holst du dir eine SIM Karte mit Daten Mittlerweile...
Weiterlesen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.