Urlaub im Thierseerhof: Wellness, Genuss & Achtsamkeit unter einem Dach

Thierseerhof Urlaub
Inhalt

Herz, was willst du mehr? Der Thierseerhof im Kufsteiner Land kombiniert gekonnt und vor allem authentisch Wellness, Genuss und Achtsamkeit. Man fühlt sich nicht als Gast – sondern als Freund, wenn man im Thierseerhof seinen Urlaub verbringt.

Werbung

Es ist doch ganz was Besonderes, wenn man nach ein paar Stunden des Quer-durchs-Land-Reisens ein komplett fremdes Hotel betritt und sich auf Anhieb wohlfühlt. Dabei sollte es doch immer so sein. Sollte. Leider passiert es immer wieder, dass Hotels irgendwie die Seele fehlt. Nicht aber so im Thierseerhof in Hinterthiersee. Denn dort ist es wie Heimkommen.

Der Thierseerhof im Kufsteiner Land

Auf dieser Kurzreise nach Tirol begleitet mich meine gute Freundin Barbara und gemeinsam genießen wir es mal den Stress in Linz zu lassen und fokussieren uns voll und ganz aufs Jetzt. Das gelingt im Thierseerhof auch einfach wunderbar.

Bereits der erste Schritt in unser Zimmer – wir übernachten in einem der 32m² Erkerzimmer – fühlen wir uns einfach wohl und lieben den uns umhüllenden, warmen Duft von Zirbenholz. Vom Balkon aus würden wir das Kaisergebirge erblicken können – würde denn das Wetter mitspielen. Aber so blicken wir in eine feine Wand aus Nebelschwaden und malen uns die Berge im Hintergrund eben im Kopf aus.

Als Teetrinkerin und Liebhaberin von ausgewählten, besonderen Teesorten darf an dieser Stelle die Erwähnung der privaten Teebar am Zimmer natürlich nicht fehlen. Gerade an Tagen an denen man sich vielleicht doch Sonne statt Wolken wünschen würde, einfach perfekt.

Apropos Wetter – das hat bei unserem Besuch zwar gestreikt, aber es gibt doch denkbar schlechtere Orte, um den Regen auszusitzen als in einem Wellnesshotel wie dem Thierseerhof. Ein bisschen Glück hatten wir dann doch als wir zwei kleine Ausflüge unternommen haben, aber dazu gleich später.

Ein wahres Highlight für Buchwürmer wie ich es auch bin, ist die kleine Bibliothek im Restaurantbereich. Zugegeben – zunächst habe ich sie abgetan und kaum beachtet. Denn viele Hotelbibliotheken sind lieblos bestückt und es fehlt ihnen an Büchern, die es tatsächlich wert sind aus den Regalen genommen zu werden. Und auch hier merkt man wieder die Liebe, Leidenschaft und Achtsamkeit, die im Thierseerhof gelebt wird. Als ich dann am letzten Tag ein Buch im Regal wiedererkannt habe und mich daraufhin weiter mit den anderen Titeln beschäftigt habe, hatte ich auf einmal einen Stapel Bücher in Händen. Bei meinem nächsten Besuch bestelle ich mir also wieder Schlechtwetter und mein erster Weg wird mich in die Bibliothek und danach in den Wellnessbereich führen.

Wellnessen im Thierseerhof

Eingewickelt in die weichen Bademäntel geht es mit Körbchen ins Kellergeschoss. Hier erstreckt sich die Wellnessoase des Thierseerhofs. Vor allem der Ruhebereich mit den raumhohen Fenstern mit Blick auf die Weiden dahinter hat es mir angetan. Obwohl die Sonne sich kaum gezeigt hat, so war es fein hier im Warmen zu liegen, ein Buch in Händen und dann immer mal wieder den Blick über die grüne Landschaft schweifen zu lassen.

Wer es gerne heiß mag, wird sich in der großzügigen finnischen Sauna, Infrarot Wärmekabine oder dem Dampfbad mit Aromatherapie wohlfühlen.

Zu einem gelungenen Wellnesswochenende gehört für mich auch eine entspannende Massage. Aus den verschiedenen Angeboten habe ich mich für die Ganzkörpermassage entschieden und habe diese kleine Auszeit während der Auszeit besonders genossen.

Kulinarik im Thierseerhof

Im Thierseerhof wird Kulinarik großgeschrieben – und das zu jeder Tageszeit. Das reichhaltige und abwechslungsreiche Frühstücksbuffet wartet mit einer riesigen Auswahl an verschiedenen Teesorten, Gebäck, Käse und vielem mehr auf. So gelingt der Start in den Tag gleich noch besser.

Nachmittags gibt es ab 14 Uhr ein absolut spektakuläres Kuchenbuffet – mein Highlight war der warme Apfelstrudel mit Schlag und einem Kügelchen Eis. Als Ausklang am Abend wird ein mehrgängiges Menü serviert, das ebenso keine Wünsche offen lässt.

Die Mahlzeiten werden im offenen Speiseraum serviert, der wie auch der Wellnessbereich, bodentiefe Fenster hat und es so wirkt als würde man direkt auf der Weide speisen.

Auch Vegetarier*innen, Veganer*innen und diejenigen, die unter Lebensmittelunverträglichkeiten leiden, werden sich im Thierseerhof wohlfühlen und auf keinen Fall hungrig durch den Tag gehen.

Ausflugsziele in der Umgebung

Schlechtwetter wünscht man sich ja nicht, aber in einem Wellnesshotel ist ein wenig Regen auch gut auszuhalten. Ein paar Tipps mit tollen Ausflugszielen in der Umgebung habe ich dennoch parat:

Der Tourismusverband Kufsteiner Land organisiert ein abwechslungsreiches Programm, das Übernachtungsgäste kostenfrei nutzen können. Im Rahmen des Sommer-Erlebnis-Programms werden geführte Wanderungen mit unterschiedlichen Schwerpunkten, Yogaeinheiten am See, Kräuterkochen und auch Stadtführungen angeboten. Tagesgäste können mit einem geringen Selbstbehalt auch teilnehmen – unbedingt beim Tourismusverband am Vortag anmelden.

Das Wetter wollte es doch gut mit uns und hat für die Nachtwächtertour durch Kufstein und das Waldluftbaden den Regen abgestellt bzw. gedrosselt. So ein bissl Wasser von oben hat ja schließlich noch keinem geschadet – und wofür gibt es denn Regenschirme und Regenjacken?!

Wenn dir dieser Artikel gefällt, wie wäre es mit diesen hier?

Österreich Bucket List
Roadtrip durchs Salzkammergut in 4 Tagen
Villacher Alpenstraße und Wanderung auf den Dobratsch
Salzburg an einem Tag
Fun Facts über Salzburg

An dieser Stelle möchte ich mich ganz herzlich bei Familie Juffinger und dem gesamten Team des Thierseerhofs bedanken. Danke für die wundervoll erholsame Zeit und die köstliche Verpflegung bei euch!

Inhalt
Viktoria Urbanek Blogger

Willkommen bei Chronic Wanderlust!

Ich bin Viki und auf meinem Blog teile ich meine Leidenschaft fürs Reisen und Tauchen.

Ich glaube nicht, dass schwere Fälle von Fernweh – auch chronisches Fernweh (= Chronic Wanderlust) genannt – geheilt, sondern nur behandelt werden können. Auf diesem Blog will dir zeigen, wie das am besten zu verwirklichen ist.

Neugierig darauf, mich besser kennenzulernen? Hier erfährst du mehr über mich.

0
Bereiste Länder